Schiffsfonds:Traurige Bilanz einer Branche

Bis heute sind nach einer Studie des Hamburger Analyseunternehmens Deutsche Fondsresearch 113 Schiffe in die Insolvenz geschippert. 266 Fonds befinden sich in der Sanierung, 84 Schiffe wurden verkauft.Verbunden mit diesen Zahlen ist aber auch eine gigantische Geldvernichtung für die Anleger dieser Fonds, und viel schlimmer für die Fondsbranche, tausendfach verlorenes Vertrauen in ein Produkt des „grauen Kapitalmarktes“. Auf diesen schiessen sich derzeit insbesondere die Magazine Capital und Wirstchafstwoche ein. Die Fonds Branche kommt einem derzeit wie ein !waidwundes Tier“ vor,w elches zum Abschuss freigegeben ist.

Bei den massiven Berichten des Magazins Wirtschaftswoche gegen erfolgreiche Produkte dieses garuen Kapitalmarktes kommt einem der Verdacht,d as es hier eine vom „weissen Kapitalmarkt“ gesteuerte Kampagne sein könnte.Anders sind solche massiven, und teilweise sachlich falschen Berichte, eines angesehenen Magazins eigentlich nicht zu erklären.

Kommentar hinterlassen