ROTARK GmbH-alle Investmentbeteiligungsangebote mit dem Totalverlustrisiko für den Anleger

Es ist wieder ein „Bauchladen“ an Investitionsmöglichkeiten, den man hier den Anlegern anbietet. Alle haben jedoch Eines gemeinsam: sie haben alle das Risiko eines Totalverlustes für den investierenden Anleger. Das Unternehmen selber wurde erst im Jahre 2015 gegründet, man kann also dazu, was den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens anbetrifft, nicht viel sagen, denn es gibt keine hinterlegten Bilanzen im Unternehmensregister. Gerade solche Unternehmen sollte aus meiner Sicht eigentlich auf Crowdfunding zurückgreifen und nicht einen Bauchladen von Investmentmöglichkeiten anbieten.

Amtsgericht Chemnitz Aktenzeichen: HRB 29371 Bekannt gemacht am: 29.01.2015 18:30 Uhr
Die in () gesetzten Angaben der Geschäftsanschrift und des Unternehmensgegenstandes erfolgen ohne Gewähr.
Neueintragungen
29.01.2015
HRB 29371:ROTARK GmbH, Freiberg, Frauensteiner Straße 49 A, 09599 Freiberg.Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 24.01.2015. Geschäftsanschrift: Frauensteiner Straße 49 A, 09599 Freiberg. Gegenstand des Unternehmens: Entwicklung und Herstellung von Fahrradgaragen, Gartenhäusern, beweglichen Verkaufshallen und ähnlichen Wetterschutzbauten sowie alle damit verbundenen Dienstleistungen; Entwicklung und Herstellung von Fahrrädern und fahrradähnlichen, auch mehrspurigen Fahrzeugen mit und ohne Motor, Einzelteilen, Zubehör und Freizeitartikeln; Verwaltung von Immobilien. Stammkapital: 25.000,00 EUR. Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Geschäftsführer: Gehmlich, Holm, Flöha, *18.08.1961, einzelvertretungsberechtigt.

Genussrechte

Art

Renditeorientierte, unmittelbare Unternehmensbeteiligung in Form von stillem Gesellschaftskapital für einen limitierten Investorenkreis (max. 20 Genussrechtsbeteiligungen = Small-Capital-Beteiligung)

Ausgestaltung
  • Genussrechte
  • Teilnahme am Gewinn und Verlust der Emittentin
  • Anspruch auf Dividendenzahlung
  • Anspruch auf Überschussdividende
  • Anspruch auf Rückzahlung zum Buchwert nach Kündigung
Laufzeit

Mindestens 7 volle Jahre

Emissionsvolumen

2,5 Mio. Euro

Kündigungsfrist

Zwei Jahre zum Ende des Geschäftsjahres

Mindestzeichnung

Einmaleinlage ab 10.000,- Euro

Emissionskosten

kein Agio

Anlaufverluste

keine

Dividende / Bonus
  • Grunddividende: 5 % p.a. des Beteiligungsbetrages
  • Überschussdividende anteilig aus 15 % des Jahresüberschusses

Alle Dividenden- und Bonuszahlungen stehen unter dem Vorbehalt ausreichender Jahresüberschüsse

Zahlung der Dividende

1 x jährlich

stille Beteiligung

Art

Renditeorientierte, unmittelbare Unternehmensbeteiligung in Form von stillem Gesellschaftskapital für einen limitierten Investorenkreis (max. 20 Stille Gesellschaftsbeteiligungen = Small-Capital-Beteiligung)

Ausgestaltung
  • Typisch stilles Gesellschaftskapital
  • Teilnahme am Gewinn und Verlust der Emittentin
  • Anspruch auf Dividendenzahlung
  • Anspruch auf Überschussdividende
  • Anspruch auf Rückzahlung zum Buchwert nach Ende der Laufzeit oder Kündigung
Laufzeit

Mindestens 5 volle Jahre

Emissionsvolumen

2,5 Mio. Euro

Kündigungsfrist

Zwei Jahre zum Ende des Geschäftsjahres

Mindestzeichnung

Einmaleinlage ab 5.000,- Euro

Emissionskosten

kein Agio

Anlaufverluste

keine

Dividende / Bonus
  • Grunddividende: 4,5 % p.a. des Beteiligungsbetrages
  • Überschussdividende anteilig aus 15 % des Jahresüberschusses

Alle Dividenden- und Bonuszahlungen stehen unter dem Vorbehalt ausreichender Jahresüberschüsse

Zahlung der Dividende

1 x jährlich

Anleihekapital als Namensschuldverschreibung

Art

vinkulierte Namens-Schuldverschreibung mit Festverzinsung (maximal 20 Namensschuldverschreibungs-Anteile = Small-Capital-Beteiligung)

Ausgestaltung
  • Anleihe
  • Festverzinsung von 6 % p.a.
  • Anspruch auf Rückzahlung zum Nominalwert nach fester Laufzeit
Laufzeit

7 volle Jahre (feste Laufzeit)

Emissionsvolumen

5 Mio. Euro

Mindestzeichnung

Einmaleinlage ab 100.000,- Euro

Emissionskosten

kein Agio

Anlaufverluste

keine

Zahlung der Zinsen

1 x jährlich

Nachrangdarlehenskapital

Art

Nachrangdarlehens-Vertrag mit nachrangig zahlbarer Festverzinsung (maximal 20 Nachrangdarlehens-Verträge = Small-Capital-Beteiligung)

Festverzinsung

5 % p. a.

Laufzeit

4 volle Jahre (feste Laufzeit)

Agio

kein Agio

Mindestzeichnung

Einmaleinlage ab 5.000,- Euro

Kommentar hinterlassen