Pantera Monument und Pantera AG- Anspruch und Wirklichkeit

Es mag sein, verehrter Herr Born und verehrter Herr Ries, das Sie mit Ihrem Unternehmen einen gewissen Anspruch erheben. Zitat“ Innerhalb der Plattform „pantera monument“ kommen künftig alle Leistungen rund um die denkmalgeschützten Immobilien bis hin zur Anlegerbetreuung aus einer Hand. Die Pantera AG übernimmt dabei federführend Konzeption und Vertrieb der Angebote. „Durch diese Zusammenarbeit bündeln wir Kräfte und Knowhow im Bereich denkmalgeschützter Immobilien bundesweit“, betont Michael Ries, Vorstand der pantera AG: „Da zum Immobilienportfolio gefragte Standorte wie Berlin, Potsdam oder Oldenburg sowie weitere wirtschaftlich starke Regionen Bayerns gehören, können wir unser ohnehin schon breites, bundesweites Angebot hervorragend erweitern und auf Jahre hinweg abrunden“. Die jetzt hinzugekommenen Immobilien ergeben ein zusätzliches Vertriebsvolumen von bis zu 390 Millionen Euro. Gerald Breschke, Geschäftsführer der PRV, bewertet das gemeinsame Vorgehen mit der pantera auch als entscheidende Weichenstellung: „Bei dem großen Denkmalschutz-Portfolio wollten wir auf jeden Fall mit einem erfahrenen Partner zusammen arbeiten. Es freut uns daher umso mehr, dass die Kooperation mit der pantera AG gelungen ist.“ Zitat Ende. Ihr Anspruch sollte Ihnen aber Verpflichtung bedeuten. Die Verpflichtung auch etwas für die „Korrektheit und Seriosität der Branche“ zu tun. Bei Ihnen Herr Ries, wissen wir das Sie vertrieb können, aber wir wissen auch um Ihre Vergangenheit bei der VIVACON. Es sollte Ihnen ein besonderes Anliegen sein, die Erwerber einer Immobilie über Ihre Qualitätsanforderungen an den Bauträger für den Sie verkaufen, zu informieren, oder haben Sie da gar keine Anforderungen? Zusätzlich ist gerade beim Verkauf einer Immobilie die Absicherung des Erwerbers (Kapitalanlegers) gegen alle Eventualitäten des Immobilienlebens wichtig. So mancher Mietnomade und  so mancher Mietausfall hat hier schon so manchen Anleger in eine finanziell sehr unschöne Situation gebracht, Schauen Sie sich einmal das Produkt „Besure“ der Volz Gruppe aus Weingarten an. So was sollten Sie Ihrem Erwerber k o s t e n f r e i mitliefern. Das wäre was, was unsere Begeisterung finden würde. Nur Schreiben „ich bin der Beste“ verliert irgendwann seine Glaubwürdigkeit. Beide Unternehmen haben wir übrigens auf unserer Plattform www.anleger-ampel-denkmalschutzimmobilien-bestandsimmobilien.de bewertet. Wie, das können Sie unter  dem genannten Link herausfinden.

 

Eine Antwort

  1. Füchsin 21. Februar 2014

Kommentar hinterlassen