Palästina wird Vollmitglied bei der Unesco

Die Palästinenser feiern die Vollmitgliedschaft in der Unesco.

Doch nicht für alle ist diese Nachricht ein Grund zur Freude. Für die UN-Organisation stellt die Entscheidung eine große Gefahr dar. Die USA und Israel könnten ihre Zahlungen stoppen. In der Unesco-Generalkonferenz stimmten 107 Mitgliedstaaten für den umstrittenen Antrag. Auch Deutschland und die USA, zwei der drei größten Geldgeber, stimmten dagegen. Japan enthielt sich der Stimme. Die USA und Israel könnten nun der UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur den Geldhahn zudrehen.

Kommentar hinterlassen