Nachrichtenlage Lombard

So mancher User fragt uns „warum es derzeit so wenig Neues“ im Vorgang Lombardium gibt. Ganz einfach, derzeit ist die Hamburger Staatsanwaltschaft dabei die beschlagnahmten Unterlagen „zu sichten“ und zu bewerten. Da macht es nicht wirklich Sinn mit Spekulationen das Thema „anzuheizen“. Viele die uns vor der Maßnahme der Staatsanwaltschaft noch Auskunft gegeben haben, schweigen jetzt. Schweigen, weil sich das Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Hamburg auch gegen sie als Beschuldigte richtet. Da sagt einem jeder Rechtsanwalt „keinerlei Aussagen ohne mit mir  zu sprechen“. Nachvollziehbar und verständlich. Das Nächste was wir erwarten, ist eine Bekanntgabe der beschlagnahmten Gegenstände bei den durchsuchten Unternehmen. Diese dürfte wohl in den nächsten 4 Wochen dann veröffentlicht werden. Sobald wir diese haben, werden wir diese natürlich bei uns Online stellen.

Kommentar hinterlassen