Mönche wegen Drogen und Frauen festgenommen

Zwei buddhistische Mönche haben sich in einem Kloster in Kambodscha offenbar mit Suchtgift und Frauen vergnügt. Sie wurden festgenommen und aus dem Klosterleben verbannt, wie die Zeitung „Cambodia Daily“ heute berichtete. Die Polizei habe die Frauen sowie Utensilien für Metamphetaminverbrauch in ihrer Zelle gefunden.

Kommentar hinterlassen