Mega Verlust

Milliardenschwere Abschreibungen haben die italienische Großbank UniCredit im Geschäftsjahr 2016 tief in die Verlustzone gerissen. Wie die Bank gestern mitteilte, wird 2016 unter dem Strich nach ersten Berechnungen ein Fehlbetrag in Höhe von 11,8 Milliarden Euro stehen.

Kommentar hinterlassen