Krawalle

Gewaltsame Proteste nach einem umstrittenen Amnestiebeschluss in Mazedonien: Mit der Begnadigung aller in einen Korruptions- und Abhörskandal verwickelten Politiker stößt Präsident Djordje Ivanov auf heftigen Widerstand der Opposition. Bei Demonstrationen in der Hauptstadt Skopje kam es gestern Abend zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und Regierungskritikern. Zahlreiche Demonstranten seien festgenommen worden, berichtete das Internetportal Kurir.

Kommentar hinterlassen