Start Meine Meinung Spezial Themen Kommunalwahl in Sachsen – Stadtratswahl in Leipzig muss man ein Programm haben?

Kommunalwahl in Sachsen – Stadtratswahl in Leipzig muss man ein Programm haben?

0

Programm ist oft gleich Wahlversprechen, und was wir von Wahlversprechen zu halten haben, das wissen wir nun auch aus der großen Politik.

Wenig davon wird eingehalten, wenn man dann nach 5 Jahren sich die Bilanz der Parteien, was man für eine Stadt erreicht hat, einmal genauer anschaut.

Jede Stadt, natürlich auch Leipzig, hat jeden Tag, jede Woche, jedes Jahr andere Herausforderungen zu meistern. Herausforderungen, die man heute möglicherweise noch gar nicht kennt.

Macht es da nicht mehr Sinn, sich mit seinen Wählern in seinem Kiez in eine Kommunikation zu begeben, um zu sehen, wie diese das eine oder andere Problem sehen?

Heute ist das doch ganz einfach, denn über das Internet kann man auch eine Kiezkommunikation ohne Probleme aufbauen.

Das bringt aus meiner Sicht dann genau das, was eigentlich alle Parteien fordern, die viel geforderte Bürgernähe. Dies dann nicht nur im Wahlkampf alle 5 Jahre.

Warum gebe ich den Mitbürgern in meinem Kiez nicht die Möglichkeit, mit mir über mein Abstimmungsverhalten vor einer Entscheidung im Leipziger Stadtrat im Vorhinein zu diskutieren. Bürgermitsprechstunde im Internet.

Ein HOCH auf die neuen Möglichkeiten der Kommunikation.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here