Start Allgemeines Karatbars International mit Harald Seiz – steht das geschäftliche Ende jetzt bevor...

Karatbars International mit Harald Seiz – steht das geschäftliche Ende jetzt bevor – da wird die Story im Handelsblatt bald kommen

0

Nun schaltet sich auch die BaFin ein; „endlich“ müssen wir an dieser Stelle dann auch einmal sagen, denn seit Monaten gibt es große Ungereimtheiten rund um das Unternehmen, nicht zuletzt aufgedeckt auch durch unsere Recherchen.

Da wir wissen, dass auch die Redaktion vom Handelsblatt hier intensive Recherche betrieben hat, gehen wir davon aus, dass auch hier eine große Story in den nächsten Tagen oder Stunden kommen wird.

Eine Story, die dann Harald Seiz das Geschäft sicherlich nahezu unmöglich machen wird. Mit Verlaub, Herr Seiz, das ist auch gut so, denn bis zum heutigen Tage haben sie alle diese von uns aufgedeckten Tatsachen nicht entkräften können. Wie wir gehört haben, haben Sie immer nur ihren Anlegern und MLM-Partner erzählt: „Der böse Bremer mit seinen Plattformen“.

Nun, es ist sicherlich keine Genugtuung für uns, Recht behalten zu haben, denn auch hier werden geschädigte Anleger zurückbleiben. Geschädigte Anleger, die möglicherweise auf einem hohen Schaden sitzen bleiben werden. Dass die BaFin nun ein Verbot ausspricht, ist zwar toll, kommt aber viel zu spät für die MLM-Partner von Harald Seiz und seinen investierten Anlegern.

Mit diesem Verbot könnte es dann aber auch Ansprüche von Geschädigten geben, die man nun sicherlich einmal beleuchten sollte. Wir bleiben da am Ball. Versprochen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here