Julius Bär

Bis Ende Oktober stiegen die verwalteten Vermögen laut Angaben vom Freitag auf 175 Milliarden Franken von 166 Milliarden Franken zur Jahresmitte.
Die Neugeldzuflüsse hätten sich beschleunigt. Nach zehn Monaten liege die Bank klar auf Zielkurs, im Gesamtjahr das angepeilte Nettoneugeld-Wachstum von vier bis sechs Prozent zu erreichen. In den ersten sechs Monaten hatte sich das Wachstum auf analisiert 4,3 Prozent belaufen.

Kommentar hinterlassen