Start Politik Gesellschaft Interesse?

Interesse?

0

Das New Yorker Auktionshaus Sotheby’s soll für 3,7 Milliarden Dollar (rund 3,3 Mrd. Euro) an den französisch-israelischen Geschäftsmann Patrick Drahi verkauft werden.

Der Aufsichtsrat habe der Fusion mit der Firma BidFair USA des Milliardärs zugestimmt, teilte Sotheby’s heute in New York mit.

Damit ginge der Kunstversteigerer eigenen Angaben zufolge nach 31 Jahren als börsennotiertes Unternehmen von der New Yorker Börse und zurück in Privatbesitz. Sotheby’s wurde 1744 gegründet und hat heute zehn Verkaufshäuser weltweit, darunter in New York, London, Hongkong und Paris.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here