In Käfig gesperrt

Ein achtjähriges Mädchen ist im US- Bundesstaat New Mexico von seinen Adoptiveltern in einen Käfig gesperrt worden, während sie ins Kino gingen. Der Ex- Mann der 33- jährigen Stiefmutter alarmierte die Polizei, die das geistig behinderte Kind befreiten. Die Frau und ihr vier Jahre älterer Lebensgefährte müssen sich nun wegen Verletzung der Sorgfaltspflicht verantworten.

Kommentar hinterlassen