In den Tod gemobbt?

Ein knappes halbes Jahr vor dem geplanten EU- Beitritt Kroatiens ist der Polizeiapparat des Adria- Landes mit schweren Vorwürfen konfrontiert: Ein Blogger behauptet, ein 27- jähriger Polizist, der Korruptionsfälle in seiner Institution aufgezeichnet habe, sei in den Tod getrieben worden. Der Mann wurde in der vergangenen Woche erschossen aufgefunden. Brisante Dokumente sollen verschwunden sein.

Kommentar hinterlassen