Im Job

Schwere Vorwürfe gegen die Polizei haben die Kleinstadt King City in Kalifornien erschüttert: Eine Gruppe von Beamten soll unter der Führung des Polizeichefs über viele Jahre hinweg Autos von einkommensschwachen Einwanderern konfisziert und weiterverkauft haben. Auf diesem Weg hätten sich die Männer Zehntausende Euros als Schwarzgeld verdient, so die zuständige Staatsanwaltschaft.

Kommentar hinterlassen