Idee

Die internationale Gemeinschaft und besonders die Europäische Union denken über mögliche wirtschaftliche Belohnungen nach, um Israelis und Palästinenser zu einem Friedensabkommen zu bewegen. Das teilte die EU- Außenbeauftragte Catherine Ashton (Bild) nach einem Treffen des Nahost- Quartetts am Samstag in München mit. Neben der EU gehören dem Quartett Russland, die USA und die Vereinten Nationen an.

Kommentar hinterlassen