Hisbollah

Der Libanon steuert einen Konfrontationskurs zum Uno-Sicherheitsrat: Die von der Hisbollah und ihren Verbündeten gestützte Regierung ist – eben wegen der Hisbollah-Mehrheit im Kabinett – mit der Zahlung von 32 Millionen Dollar für das „Special Tribunal for Lebanon“ (STL) säumig. Das STL ist der von Resolution 1757 (2007) eingerichtete Gerichtshof, der die Ermordung von Expremier Rafik Hariri 2005 aufklären soll. Und Mitglieder der Hisbollah sind vom STL als Urheber des Mordes angeklagt.

Kommentar hinterlassen