Morddrohung gegen Occupy-Anführer

Innerhalb kurzer Zeit hatte die deutsche Occupy-Bewegung in dem 20-jährigen Wolfram Siener eine Galionsfigur gefunden.

Doch damit ist nun Schluss, Siener zieht sich zurück. Grund ist offenbar eine Drohung gegen seine Familie. Ein offenbar unbekannter Mann hatte sich demnach am Sonntag bei Sieners Eltern gemeldet und erklärt, er werde Gewalt gegen die Familie anwenden, falls Siener sich nicht augegenblicklich von seinem Posten zurückziehe. Siener selbst bestätigte die Drohung beim Kurznachrichtendienst Twitter. Damit vierliert die Bewegung in Deutschland ein charismatisches Gesicht. Doch für diese ist der Verlust zu verschmerzen. Bereits am Montagmorgen wurden eine Handvoll neuer Sprecher berufen.

Kommentar hinterlassen