Haftbefehl

Ein spanisches Gericht hat gestern einen internationalen Haftbefehl gegen den chinesischen Ex-Präsidenten Jiang Zemin ausgestellt. Tibetische Menschenrechtsgruppen werfen unter anderen Jiang und dem ehemaligen Ministerpräsidenten Li Peng vor, für „Genozid, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Folter und Terrorismus“ gegen die Tibeter ab den 1980er Jahren verantwortlich zu sein.

Kommentar hinterlassen