Start Allgemeines Grenzen zu

Grenzen zu

0

Aus Angst vor einer zweiten Coronavirus-Infektionswelle will China den meisten Ausländern die Einreise ins Land verwehren. Die Maßnahme trete am Samstag in Kraft und gelte auch für Ausländer mit gültigen Visa oder einer dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung, erklärte das Außenministerium in Peking heute. Die Rede war von einem „vorläufigen“ Schritt, wie er auch von anderen Ländern vorgenommen worden sei.

Zuvor hatte die Luftfahrtbehörde der Volksrepublik bereits angekündigt, ab Sonntag die Zahl der internationalen Flugverbindungen drastisch zu reduzieren. Chinesische Airlines dürften jedes Land pro Woche nur noch einmal anfliegen; auch ausländische Gesellschaften dürften nur noch einen Flug pro Woche nach China anbieten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here