Green Heritage Wassekraft GmbH – Ein Investment mit Totalverlustrisiko

Wir sind ein Projektentwicklungs- und Planungsbüro das auf die Entwicklung von Standorten für Kleinwasserkraftanlagen in der Europäischen Union (EU) und deren Vermarktung spezialisiert ist. Das kann man auf der Internetseite des Unternehmens nachlesen, in der Werbung für das Unternehmen heißt es weiter:

Green Heritage Wassekraft Entwicklungs GmbH / Green Heritage Wassekraft GmbH

Die Green Heritage Wasserkraft GmbH verwendet das eingeworbene Kapital um Wasserkraftstandorte zu suchen und zu projektieren. Dazu gehören unter anderem die Evaluierung von regionalen Wasserkraftbedürfnissen und die Auswahl von geeigneten Technologien, Genehmigungsverfahren und Bauabwicklung. Green Heritage kauft und betreibt auch schlüsselfertige errichtete Wasserkraftanlagen.

Anleger können sich als Kapitalgeber beispielweise in Form eines Nachrangdarlehens engagieren. Das Gesamtvolumen der von der Green Heritage Wasserkraft GmbH begebenen Nachrangdarlehen beträgt 3,3 Mio. Euro. Auf Ebene der Green Heritage Wasserkraft GmbH ist keine Fremdkapitalaufnahme geplant.

Die Laufzeit des Nachrangdarlehens beträgt vier Jahre. Während der Laufzeit erhalten Anleger Auszahlungen von 5 % p.a. Die Mindestbeteiligung beträgt 50.000 Euro, das Agio 5 %.

Es ist keine externe Mittelverwendungskontrolle vorgesehen.

Die Green Heritage Wasserkraft GmbH ist seit 2010 am Markt aktiv. Sie entwickelt, errichtet und betreut Wasserkraftwerke in Europa. Das Unternehmen hat zwei bisher zwei Projekte mit einer Leistung von 600 kW ans Netz gebracht.
Hinweis: Alle Angaben wurden von der Green Heritage Wasserkraft GmbH zur Verfügung gestellt. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt diese Gesellschaft. Maßgeblich für eine Beteiligung ist ausschließlich der vollständige Emissionsprospekt der von der Anbieterin zur Verfügung gestellt wird. In diesem Prospekt sind unter anderem die Risiken einer Beteiligung beschrieben. Diese Detaildarstellung stellt keinerlei Empfehlung zur Investition dar, jegliche Haftung aus der Nutzung- oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen.

Bei diesem Angebot handelt es sich nicht um eine so genannte mündelsichere Kapitalanlage, sondern um ein festverzinsliches Wertpapier mit Risiken. Eine Kapitalanlage in eine Unternehmensbeteiligung stellt wie jede unternehmerische Tätigkeit ein Wagnis dar. Somit kann prinzipiell ein Verlust des eingesetzten Kapitals des Anlegers nicht ausgeschlossen werden. Der Kapitalanleger sollte daher stets einen Teil- oder gar Totalverlust aus dieser Anlage wirtschaftlich verkraften können.

Stand: 18.11.2015

 

Gut erklärt und alles gesagt. Eine Investition mit Risiko, mit aus unserer Sicht zu hohen Kosten, denn 5% Agio sind nicht mehr zeitgemäß. Das Unternehmen selber wurde im Jahre 2012 gegründet. Belastbare und aktuelle  Bilanzen gibt es noch nicht wirklich. Anleger sollten entsprechend vorsichtig sein bei möglichen Investitionen.

Auszug aus dem Unternehmensregister

Green Heritage Wasserkraft Entwicklungs GmbH, Leipzig, Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 09.11.2011. Geschäftsanschrift: Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig. Gegenstand des Unternehmens: Entwicklung, Projektierung, Planung und Vermarktung von Wasserkraftanlagen und Standorten für Wasserkraftanlagen sowie die Beteiligung an Unternehmen, die Wasserkraftanlagen herstellen oder betreiben oder solche Unternehmen beliefern. Stammkapital: 25.200,00 EUR. Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Geschäftsführer: Boretzki, Emanuela, Leipzig, *22.10.1980; Sachtleben, Tobias, Berg, *30.01.1957, jeweils einzelvertretungsberechtigt; mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte

Kommentar hinterlassen