Start Allgemeines Goldhaus Paßora Landgericht Leipzig

Goldhaus Paßora Landgericht Leipzig

2

Wie gestern schon berichtet, gab es heute gleich 2 Termine, in den Frau Paßora von Anlegern auf Schadensersatz vor dem LG Leipzig verklagt wurde. Die Aussichten für die Anleger sind weder gut noch schlecht. Im Laufe der Gerichtsverhandlungen konnte man feststellen, dass das Gericht hier schon das eine oder andere Argument der Verteidigung nochmals überdenkenswert fand.

Eine Verkündung der Entscheidung des LG Leipzig wird es wohl zu den Verfahren am 20. Oktober 2020 geben. Selbst wenn die Anleger den Prozess gewinnen sollten, ist die Frage, ob sie letztlich nicht mit Zitronen gehandelt haben, denn eines dürfte jedem klar sein, irgendwann gibt die Kuh keine Milch mehr.

Man verzeihe uns den Vergleich, aber letztlich ist das so. Es kann also durchaus sein, dass man hier eine positive Entscheidung des Gerichtes hat, den gerichtlich erwirkten Titel aber nicht vollstrecken kann, da die Schuldnerin nicht mehr über das erforderliche Vermögen verfügt.

Jeder Rechtsanwalt ist übrigens verpflichtet, sich vor der Einleitung eines Klageverfahrens davon zu überzeugen, dass er auch die Möglichkeit hat, den Titel zu vollstrecken. Sinnlos-Klagen nur um ein Honorar zu bekommen, darf kein Anwalt führen. Dann bleibt er auf seinen Kosten sitzen.

2 KOMMENTARE

  1. Wenn ein Anwalt eine Privatperson verklagen will muss er vorher bei creditreform nachfragen ob dort was zu holen sein wird? Das klingt nicht sehr plausibel ehrlich gesagt. Ich glaube Sie sind da einer Ente aufgesessen.

    Moin:
    Nein!

  2. Es läuft wohl auf einen Vergleich hinaus so wie man das liest. Aber eins verstehe ich nicht: Wie soll man vor einer Klage wissen ob man das Urteil im Falle eines Sieges auch vollstrecken kann? Es muss doch keiner vorher sein Vermögen offenlegen oder?

    Hier spricht der Erklärbär:
    Ganz einfach Herr Langer. Der Anwalt muss sich eine Auskunft ziehen bei Bürgel oder Creditreform, denn Sinnlosprozesse darf er nicht führen. Da die meistenVvermittler ja auch gewerblich tätig sind gibt es ja auch einen Bonitätsindex usw. Verändert sich nun die Bonität eines angefragten Unternehmens bekommt der Anwalt automatisch ein Update dazu.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here