Gewalt

Bewaffnete Regierungsgegner haben in der armenischen Hauptstadt Eriwan erneut einen Polizisten erschossen. Der Beamte sei aus der Polizeistation heraus mit einem Scharfschützengewehr getötet worden, sagte der Sprecher der Polizei in dem Südkaukasus-Staat, Aschot Agaronjan, heute russischen Agenturen zufolge.

Kommentar hinterlassen