Getötet

Im Südosten der Türkei ist laut Aktivisten ein oppositioneller syrischer Dokumentarfilmer und Journalist ermordet worden, der offen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) kritisierte. Der Filmemacher und zweifache Vater Nadschi al-Dscherf sei gestern in der Stadt Gaziantep nahe der syrischen Grenze mit einer Pistole getötet worden, teilte die syrische Menschenrechtsgruppe RBSS auf Twitter mit.

Kommentar hinterlassen