Frauenkirche

Die Dresdner Frauenkirche feiert heute ihr sechstes Kirchweihfest.

Es werden über den Tag verteilt mehrere Gottesdienste gehalten. Kantor Grünert und der Kirchen-Kammerchor sorgen für die musikalische Ausgestaltung. – Die barocke Frauenkirche war nach der Bombardierung Dresdens 1945 eingestürzt. In der DDR verblieb die Ruine als Mahnmal gegen den Krieg. Nach der Wende bemühte sich eine Bürgerinitiative um den Wiederaufbau. Drei Viertel der Baukosten kamen aus Spenden. In den vergangenen 6 Jahren haben mehr als 12 Millionen Menschen aus aller Welt die Frauenkirche besucht.

Quelle:MDR

Kommentar hinterlassen