Start Verbraucherschutzinformationen Folge

Folge

0

Die schwedische Möbelkette Ikea zieht wegen der Ausbreitung des Coronavirus die Notbremse: Alle 30 Einrichtungshäuser im Land werden vorübergehend geschlossen, teilte das Unternehmen in Peking mit. Der Erreger ist mittlerweile in allen Provinzen und Regionen des chinesischen Festlandes nachgewiesen.

Noch gestern hatte es geheißen, dass Ikea die Hälfte seiner Filialen schließen wird. Das Einrichtungshaus in der Millionenstadt Wuhan, wo das neue Virus erstmals aufgetreten war, ist schon vor knapp einer Woche geschlossen worden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here