Finanzierungen aus dem Ausland- Vorsicht wenn man mit Ihnen eine Co. Ltd.,Ltd – gründen will

Es gibt sie zu Dutzenden, die Angebote für Finanzierungen aus dem Ausland. Ich bin so verwegen, einfach einmal zu behaupten, dass 90% davon von Ihnen Geld wollen, b e v o r sie von denen Geld bekommen. Ich habe in den letzten Monaten nicht einen Kreditsuchenden gefunden, der das anfänglich zugesagte Geld auch wirklich bekommen hat – NICHT EINEN!

Dabei wäre es  eine tolle Sache, doch mal ein seriöses Unternehmen zu finden, das dann auch wirklich seine Zusagen einhält, einen Kredit auszureichen. Es gibt Unternehmen, welche von Ihnen Kosten für Vertragsübersetzungen haben wollen und die sich auf 3.000 bis 5.000 Euro belaufen. Natürlich liefert man Ihnen diese Übersetzung dann auch, aber dummerweise ist das eine Google-Übersetzung aus dem Internet, also für Null zu haben. Danach hören Sie dann nichts mehr von dem Kreditanbieter.

Dann gibt es Unternehmen aus Asien, die mit dem Kreditsuchenden eine Co. Ltd gründen wollen, denn der Investor sei so überzeugt von dem Vorhaben, dass er sich natürlich mit der Einbringung seines Kapitals gerne beteiligen wolle. Natürlich müsse man als Partner doch bitte auch seinen Anteil für die zu gründende Co. Ltd. einbringen und möge das Geld doch nach Thailand überweisen. Spätestens eine Woche später stände dann das gesamte Finanzierungskapital zur Verfügung. Sie werden dann merken, spätestens nach einer Woche, dass es den Telefonanschluss nicht mehr gibt und Ihre Kohle weg ist – für Sie zumindest!

Ähnlich läuft das auch mit dem Vorschlag der Gründung einer Gesellschaft in den VAE. Hier erzählt man Ihnen eine ähnliche Story. Man prüft, wie bei einer Bank, Ihr Vorhaben, lässt sich dabei Zeit und nennt Ihnen dann die Bedingungen, unter denen man bereit ist, Ihnen eine Finanzierung zur Verfügung zu stellen. Und Sie raten richtig, erst einmal sollen Sie Geld überweisen, Ihren Anteil für die zu gründende Gesellschaft. Das Dumme ist dann nur, dass man zwar Ihr Projekt geprüft und für GUT befunden hat, aber Ihr Unternehmen noch nicht. Das tut man erst, wenn Sie das Geld überwiesen haben. Natürlich gibt es dann eine Vertragsklausel, die besagt, dass das Unternehmen dann von der Finanzierung zurücktreten kann, wenn man irgendetwas findet, was dem Partner in Dubai z.B. die Finanzierung mit Ihnen als Partner nicht möglich macht. Wetten, dass man immer einen Grund findet? Das bereits bezahlte Geld behält man natürlich ein als Kosten- bzw. Schadensersatz. Sie haben dann weniger Geld als vorher. Wir kennen Unternehmen, die deshalb Insolvenz anmelden mussten.

Unser Rat:

Lassen Sie die Finger von in Zeitungen oder auch im Internet angebotenen Auslandsfinanzierungen, es ist nahezu immer ein Draufzahl- und damit Abzockgeschäft. Haben Sie wirklich eine gute tragfähige Idee, die auch andere überzeugt, dann denken Sie einmal über Crowdfunding nach. In Deutschland gibt es zwei Verbände, die Ihnen da sicherlich auf Nachfrage helfen. Hier bekommen Sie dann aber auch wirklich Geld, wenn Sie das Projekt umsetzen.

Wurden auch Sie mit einer Co. Ltd. über den Tisch gezogen, dann melden Sie sich bei uns in der Redaktion. Berichten Sie von Ihrem Erlebnis, um andere davor zu bewahren, den gleichen Fehler zu machen.

Unsere Mail-Adresse: redaktion@diebewertung.de

 

Kommentar hinterlassen