Start Meine Meinung AG-News FCR Immobilien AG – Immobilien die sonst keiner haben will?

FCR Immobilien AG – Immobilien die sonst keiner haben will?

0

Die FCR Immobilien AG hat die Hotelimmobilie „Wasserschloss Westerburg“ in Sachsen-Anhalt erworben. Mit den Hotels „Suiten am Schloss“ in Kitzbühel (Österreich) und „Il Pelagone Hotel & Golf Resort Toscana“ in Gavorrano (Italien) befinden sich damit aktuell drei Objekte aus dieser Assetklasse im FCR-Immobilienportfolio.“

So kann man es in den Medien derzeit nachlesen. Nun, solche Immobilien und „Lagen“, die man da mit Anleger- und Aktionärsgeldern erworben hat, sind dann mit Sicherheit keine Immobilien, auf die ein „Investoren Run“ einsetzen würde, wenn diese auf dem Markt angeboten werden. Solche Immobilien sind auch immer sogenannte Management Immobilien. Nur wenn das Management gut ist, kann solch eine Immobilie auch zu einem wirtschaftlichen Erfolg werden.

Angeboten wurde diese Immobilie von einem Makler, der das Objekt auch heute noch auf seiner Webseite im Angebot hat. Zumindest haben wir diese dort heute noch gefunden:

FireShot Capture 165 – First Class Superior Romanik-Hotel … – MALIK-Immobilien – malik-immobilien.de

Vielleicht hat Falk Raudies diese Immobilie aber auch deshalb gerne erworben, weil es dort ein „Turteltaubenzimmer“ gibt. So lange ist Falk Raudies ja auch noch nicht verheiratet.

„Suiten am Schloss“ in Kitzbühel ist dann eher ein kleines Objekt mit unter 800 m² Mietfläche. Auch hier hängt der wirtschaftliche Erfolg natürlich wieder vom jeweiligen Management ab. Wir hoffen natürlich, dass sich Falk Raudies im Interesse der Anleger auch „Fachkompetenz in dieser Assetklasse“ ins Haus geholt hat, um hier keinen „Reinfall“ zu erleben.

Über das andere Investment hatten wir ja bereits in einem früheren Artikel berichtet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here