EU Parlament

Published On: Donnerstag, 08.02.2024By Tags:

Das EU-Parlament hat in Straßburg eine bahnbrechende Verordnung verabschiedet, die blitzschnelle Banküberweisungen in der gesamten EU ermöglicht, ohne dass dafür zusätzliche Kosten entstehen. Diese historische Entscheidung erlaubt es den Bürgern, innerhalb von Sekunden Geld über Grenzen hinweg zu transferieren, wobei die Mitgliedsstaaten nun aufgefordert sind, die Verordnung binnen eines Jahres in nationales Recht umzusetzen.

Mit dieser Neuregelung wird sichergestellt, dass europäische Banken und Zahlungsdienstleister, die herkömmliche Euro-Überweisungen anbieten, nun auch die Option für Sofortüberweisungen bereitstellen müssen. Dabei dürfen keine zusätzlichen Gebühren im Vergleich zu Standardüberweisungen erhoben werden, was einen bedeutenden Schritt in Richtung einer effizienteren und benutzerfreundlicheren Zahlungslandschaft in Europa darstellt.

Die Verordnung sieht vor, dass überwiesene Beträge innerhalb von zehn Sekunden auf dem Konto des Empfängers verbucht werden, unabhängig davon, zu welcher Tages- oder Nachtzeit die Überweisung getätigt wird. Zudem wird den Auftraggebern unmittelbar Rückmeldung gegeben, ob die Transaktion erfolgreich war, was die Transparenz und Sicherheit solcher Zahlungsvorgänge erhöht.

Um das Risiko von Fehlüberweisungen und Betrug zu minimieren, sind die Dienstleister zudem angehalten, eine kostenfreie und sofortige Überprüfung der Empfängeridentität anzubieten. Dieser entscheidende Fortschritt in der europäischen Zahlungsverkehrspolitik stärkt das Vertrauen der Verbraucher und fördert eine engere wirtschaftliche Vernetzung innerhalb der EU.

Heiße News an die Redaktion senden

Neueste Kommentare

Leave A Comment

Das könnte Ihnen auch gefallen