Erfolg

Russische Sicherheitskräfte haben nach eigenen Angaben ein Führungsmitglied der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Nordkaukasus getötet. Bei dem von Spezialeinheiten geführten Einsatz in der Teilrepublik Dagestan seien neben dem hochrangigen Islamisten Rustam Aselderow auch vier seiner Kämpfer ums Leben gekommen, teilte der russische Inlandsgeheimdienst FSB am Sonntag laut der Agentur Tass mit.

Kommentar hinterlassen