Erdbeben

Published On: Mittwoch, 03.04.2024By Tags:

Ein vorläufig mit derStärke 7,5 gemeldetes Erdbeben traf am Mittwoch die Gewässer südwestlich Japans, wie vom japanischen Sender NHK berichtet. Für die Küstenbereiche der Präfektur Okinawa und ihrer Hauptinsel wurde eine Tsunami-Warnung herausgegeben, mit der Aufforderung an die Bevölkerung, sich von den Küsten fernzuhalten. Es besteht die Möglichkeit von Tsunami-Wellen mit Höhen bis zu drei Metern.

Die Erschütterungen waren ebenso deutlich in Taipeh, der Hauptstadt Taiwans, zu spüren, wo die Stärke vorläufig mit 7,2 angegeben wurde. In Teilen von Taipeh kam es zu Stromausfällen. Das Beben war auch in Shanghai, einer Hafenstadt Chinas, und in anderen Städten im Osten Chinas spürbar.

Nach Angaben der Japanischen Meteorologischen Agentur ereignete sich das Erdbeben in einer vergleichsweise geringen Tiefe. Bei Erdbeben dieser Stärke, die zwischen 7 und 8 auf der Richterskala liegen, kann es zu erheblichen Schäden und Zerstörungen in einem Radius von mehr als 70 Kilometern um das Epizentrum herum kommen.

Leave A Comment

Das könnte Ihnen auch gefallen