Ende für die Strukturvertriebe?

Das Ende der Strukturvertriebe hat man über Jahre prognostiziert, doch er lebt der Strukturvertrieb. Trotzdem, ab dem nächsten Jahr könnte sich im Strukturvertrieb vieles verändern, denn die so wichtigen und hohen Versicherungsprovisionen werden ab dem nächsten Jahr drastisch gekürzt, denn die Versicherungsgesellschaften können die hohen Provisionen nicht mehr bezahlen. Strukturen haben in der Regel 5- 7 Stufen, heißt jede dieser Stufen verdient an einem Geschäft letztlich Geld. Wird weniger ausgeschüttet, dann kann auch weniger Geld in die jeweilige Strukturstufe ausgeschüttet werden. Zusätzlich werden die Provisionshaftungszeiten erheblich verlängert. Das heißt in der Konsequenz es gibt eine Art „Lohndarlehen“ und das über Jahre. Diese Umstellung im Versicherungsbereich wird letztlich Auswirkungen auf den Strukturvertrieb haben. Ob damit das Ende eingeleitet ist, wird man sehen. 2015 kann aber auch das Jahr der Honorarberatung werden. Möglich, dass so mancher Mitarbeiter  jetzt aus dem Strukturvertrieb in die Honorarberatung wechselt. Zu wünschen wäre es.

Kommentar hinterlassen