Eine andere Art des Stimmenfangs

Es wirft nicht gerade ein gutes Licht auf die Politik.

In Polen versuchte die 23-jährige Kandidatin der oppositionellen Sozialdemokraten Katarzyna Lenart auf ihre eigene Art auf Stimmenfang zu gehen. Um für die Parlamentswahlen mehr Leute auf ihre Seite zu ziehen, zog Lenart in einem Internetclip blank. In dem auf Youtube veröffentlichten 40 Sekunden langen Video streicht sich die zunächst in einem Sessel sitzende Politikstudentin zu kitschiger Musik und lasziv in die Kamera blickend durch die Haare und zieht sich langsam aus. Die von ihr vertretene Partei zeigte sich nicht sehr angetan. Ein Sprecher sagte, dass jeder Kandidat das Recht auf eigenes Material bei der Kampagne, doch das gehe definitiv zu weit. Werbespots dieser Art dürfe es nicht geben.

Kommentar hinterlassen