Ein großer Mensch, ein bedeutender Dirigent, ein Ehrenbürger Leipzigs – KURT MASUR ist gestorben

Kurt Masur ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Er wurde berühmt als Gewandhauskapellmeister in Leipzig, Chefdirigent der New Yorker Philharmoniker und mehrerer anderer großer Orchester. Masur spielte aber auch eine bedeutende Rolle bei der friedlichen Revolution in Leipzig.“Viele Menschen werden niemals vergessen, wie er sich im Herbst 1989 für grundlegende Veränderungen in der DDR, für die Freiheit der Menschen und die Demokratie eingesetzt hat.“ so Bundespräsident Gauck in einem Nachruf.

Kommentar hinterlassen