Durchsuchung II-ALNO

Bundesweit haben mehr als 100 Polizisten und Staatsanwälte Geschäftsräume des Küchenherstellers Alno sowie Privatwohnungen durchsucht. Sie suchen nach Unterlagen und Datenträgern als Beweis für den Verdacht der Insolvenzverschleppung und des Betrugs.

Kommentar hinterlassen