Start Social Djordje Balasevic. R.I.P.

Djordje Balasevic. R.I.P.

0

Djordje Balasevic, der sich selbst ironisch als „pannonischer Matrose“ bezeichnete, starb im Alter von 67 Jahren im Spital seiner Geburtsstadt Novi Sad, berichtete das staatliche Fernsehen RTS. Balasevic begann seine Karriere noch im ehemaligen Jugoslawien. Sein Eintreten gegen den Nationalismus und seine humanistischen Botschaften bewirkten, dass er über Serbien hinaus auch in den anderen jugoslawischen Nachfolgestaaten populär blieb.

Ganz besonders in Erinnerung bleiben wird wohl Balasevics erster Auftritt in Sarajewo nach der serbischen Belagerung der Stadt, die so viel Leid verursachte. Er entschuldigte sich bei seinen zwei Konzerten dort bei den Fans. Er schäme sich, dass er so lange weggeblieben sei. Dem begeisterten Publikum sagte er: „Jahrelange waren wir Zeugen, wie viel Leidenschaft wir darauf verwendet haben, uns zu hassen. Und jetzt sind wir Zeugen, wie sehr wir einander lieben.“

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here