Start Politik Das war zu erwarten

Das war zu erwarten

0

Nach dem „Ende der akuten Flutsituation“ beginnt nun die Zeit der Schuldzuweisungen. Natürlich auch dem Wahlkampf geschuldet. Seehofer ist schuld, sagt die FDP.

Laschets Landesregierung ist mit schuld, sagen andere. Wichtig ist jetzt erst einmal, dass man den Menschen in den betroffenen Hochwassergebieten hilft und zwar ganz schnell und unbürokratisch, vor allem aber auch den betroffenen Unternehmen in den betroffenen Gebieten, damit hilft man schnellstmöglich ihre Unternehmen wieder aufzubauen.

Die Menschen brauchen eine Perspektive, nicht nur neue Häuser und Wohnungen. Neben dem Verlust ihres Hab und Gutes haben viele auch ihre Arbeitsplätze verloren, weil es auch die Betriebe einfach fortgespült hat.

In dieser Situation wäre es eigentlich an der Zeit, dass sich vor allem die Landeswirtschaftsminister von NRW und Rheinland-Pfalz auf die Socken machen und Vorort mit den Betroffenen über Sofortlösungen reden. Von FDP-Mann Andreas Pinkwart hört man da nicht viel. Haben wir da etwas Anderes erwartet? Nein, nicht wirklich denn wir kennen Andreas noch aus seiner Leipziger Zeit. Dort sagt man ihm nach, gerne zu repräsentieren…………

Nun Herr Pinkwart, jetzt wäre es Zeit, aus ihrem Amt etwas zu machen, damit sie nicht nur als Frühstücksdirektor in Erinnerung bleiben.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here