Start Coronanews Covid news

Covid news

0

Die führende Gesundheitsbehörde in Dänemark sorgt sich angesichts stark gestiegener CoV-Zahlen und der kalten Jahreszeit um die Situation in den Krankenhäusern. Es bestehe ein großes Risiko, dass Krankenhäuser im Herbst und Winter überlastet sein werden, teilte die Gesundheitsverwaltung Sundhedsstyrelsen heute mit.

Dänemark hatte am 10. September die letzten in der Pandemie eingeführten Beschränkungen im Land aufgehoben. Die dänische Regierung hatte das mit den hohen Impfzahlen und auch damit begründet, dass man die Pandemie unter Kontrolle habe. In den vergangenen Wochen sind die Neuinfektionszahlen jedoch deutlich gestiegen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Eine neue Coronavirus-Pille verhindert nach Angaben des Herstellers Pfizer sehr erfolgreich schwere Krankheitsverläufe bei Hochrisikopatienten. Eine Zwischenanalyse von Testergebnissen habe ergeben, dass das Medikament namens Paxlovid das Risiko von Krankenhauseinweisungen und Todesfällen bei Covid-19-Patienten und -Patientinnen um 89 Prozent senke, teilte Pfizer mit.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Angesichts steigender Coronavirus-Zahlen hebt Island doch nicht wie geplant die auf der Insel verbliebenen Beschränkungen auf. Stattdessen werden mehrere Maßnahmen verschärft oder wieder eingeführt, darunter bereits morgen die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, wenn kein Mindestabend von einem Meter eingehalten werden kann. Das teilte die isländische Regierung heute mit.

Ab Mittwoch dürfen zudem nur noch 500 statt zuletzt 2.000 Menschen bei Versammlungen und Veranstaltungen zusammenkommen, 1.500 zumindest dann, wenn sie einen negativen Schnelltest machen lassen.

Restaurants mit Alkoholausschank müssen zwei Stunden früher als derzeit und damit bereits um 23.00 Uhr schließen. All das soll zunächst für vier Wochen und somit bis zum 8. Dezember gelten.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here