Start Verbraucherschutzinformationen Vertriebe Clarus GmbH Finanz- und Versicherungsmakler – kannten wir bis gestern nicht, Sie?

Clarus GmbH Finanz- und Versicherungsmakler – kannten wir bis gestern nicht, Sie?

18

Wir freuen uns immer wieder über Hinweise, die uns User geben.Genannten Maklervertrieb kannten wir bis gestern nicht. Vielleicht ein Fehler, denn wenn man so die Kommentare im Internet liest und einzelne Meinungen von Usern bekommt, dann gibt das schon ein rundes und gutes Bild.

„Versicherungsvertretern? Kundenberatern der Banken? Vermögensberatern …? Hand aufs Herz: Glauben Sie wirklich, hier vertritt jemand außer Ihnen selbst Ihre ganz persönlichen Interessen? Die Vertreter sind nun mal an bestimmte Produkte vertraglich gebunden. Eine optimale Produktauswahl, die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist, werden Sie hier nicht finden. Wir vertreten allein Ihre Interessen und sind nicht an bestimmte Produkte gebunden. Wir erstellen Ihnen maßgeschneiderte Pläne für Vorsorge und Vermögensbildung. CLARUS besitzt eine starke Verhandlungsposition gegenüber Versicherungen und anderen Finanzunternehmen, was für Sie günstige Konditionen und rasche Schadensabwicklung bedeutet.

Ob bei Rente oder im Gesundheitsbereich – eines steht zweifellos fest: an Eigenverantwortung in Sachen Versorgung führt kein Weg mehr vorbei. Ein starker Partner an Ihrer Seite verschafft Ihnen Sicherheit und lässt Sie ruhiger schlafen.

Wie ein Anwalt, der vor Gericht Ihre Rechtsinteressen vertritt, so vertreten die CLARUS-Finanz-Versicherungs-Makler Ihre Finanzinteressen bei Banken, Versicherungen und anderen Unternehmen und machen sich für Sie stark.“

So heißt es auf der Webseite des Unternehmens. Hört sich gut an. Was haben Sie für Erfahrungen mit dem Unternehmen gemacht. Wir freuen uns über ihre Beiträge.

18 KOMMENTARE

  1. Finger weg. Alte Clarus AG in Wiesbaden war gut. Seit Übernahme 1:1 AG bewusste verzögerung von Provisionsauszahlungen und es fehlen Bestandsvergütungen. Führung der Geschäftsführung nach alter Strucki Methode. Friss oder stirb. Halten sich nicht an Verträge.

  2. Vorsicht! Ich war Makler bei Clarus. Die bescheissen nicht nur die Kunden mit Ihren Konzepten, sondern auch die Mitarbeiter mit undurchsichtigen und nicht belegten finanziellen Forderungen.

    Einfach Finger weg!!

    • Hallo Ex- Kollege. Aus welchem Bereich bist Du? Sagen Dir die Initialen M.S. etwas? Zusagen die nicht eingehalten werden? Fixum beim Wechsel? Wie sind da deine Erfahrungen?

  3. Clarus bietet keine Vertriebsunterstützung und lässt einen mit den rüchzahlbaren Provisionen im Regen stehen… Freche Versprechen… Nie wieder Clarus …

  4. Clarus ist doch längst pleite und hat keine Mitarbeiter mehr! Das haben die davon, wenn man nur leere Versprechungen macht. Warum werden solche UNTERNEHMEN nicht von der Aufsichtsbehörde auf Herz und Nieren geprüft? Am Ende sind die Außendienstmitarbeiter und die Kunden die Dummen.

  5. Ich habe 4 Jahre dort gearbeitet und habe so einiges dort erlebt! Dreimal verkauft worden und immer neue Vorgesetzte etc. Die Software funktionierte nicht und man konnte seine Kunden nicht mehr ordentlich beraten, da der Druck viel zu groß war um Umsatz zu produzieren… Nie Wieder Clarus!!!

  6. Clarus ist abzocke und ein Drecksverein. Die haben von meiner Mutter ein Maklermandat aufgenommen und ihr 4 Lebensversicherungen angedreht. Der benötigt wohl die Provision. Finger Weg von Clarus!

  7. Ein Kunde sagt:
    Ich kann nur sagen, das es von jahr zu jahr schlimmer wird.
    Ich habe nur noch mein Auto bei Clarus und habe alles andere gekündigt.
    In den letzten 6 Jahren hat sich mein Berater viermal gewechselt, ich glaube das sagt alles!!!

  8. Also ich wurde als Kunde von Clarus massiv betrogen. Durch 100% sichere Geldanlagen habe ich einen noch nicht absehbaren Schaden erlitten (denke das geht weit über 10 000 Euro) . Dann wurde die Clarus Niederlassung ganz plötzlich geschlossen und email anfragen werden nicht beantwortet.

  9. Hier macht nur Clarus das Geschäft, die behlten 30% der Betreungsprovision ein, der angebliche freie Mitarbeiter ist als richtiger Makler besser gestellt, der Kunde sowieso.

  10. Bei Clarus handelt es sich um einen Strukturvertrieb! Was in der Außenwirkung leider nicht so „klar“ rüber kommt.

    So geht es letzlich wieder nur um Provisionsoptimierung…… aber nicht für die „läufer“….

    Es ist eine 100 % Tochter des HDI…… und darum „soll“ mann auch HDI Produkte verkaufen…

    Und genau dies Widerspricht jeden guten Grundsatz den ein echter Makler haben sollte…..

    Wer dies mit sich vereinbaren kann wird hier gut geschult, steht aber nicht wirklich auf der Seite des Kunden 🙁

    Viel Erfolg

  11. Vorsicht von Clarus Vertretern. Sie kündigen Lebens- und Rentenversicherungen, nur um wieder eine Lebens- und Rentenversicherung abzuschließen. Oder Verträge werden still gelegt.

    In Landkreis Hof gibt es einen Vertreter von Clarus, der vorher für die WWK vermittelt hat.

    Jetzt legt Herr M. B., damals Vertreter bei der WWK die Verträge seiner Kunden die er damals über die WWK abgeschlossen hat still oder kündigt diese und schließt neue Verträge ab, nur über eine andere Gesellschaft.

    Fazit: Er verdient sich nochmal hohe Provisionen zu Lasten der Kunden.

    Subjektiv gesehen ist das Betrug am Kunden.

    Also Vorsicht vor dieser Kloppertruppe.

  12. Also ich kann euch sagen, ich war Clarus Vertriebspartner, dann eine kurze Unterbrechung, da ich dachte ein anderes Unternehmen wäre besser und bin seit 01-09-2011 wieder zurück. ZUM GLÜCK!!!

  13. Also habe ein paar Kommentare zu den Betroffenen abzugeben.

    1. bin seit fast einem Jahr bei der Clarus und habe noch nicht einmal Druck bekommen wg Umsatz. Clarus sagt ganz eindeutig wer nicht verdienen will reicht auch nichts ein. Wer verdienen möchte den Unterstützen wir.
    Weiterhin es gibt keine Vorschusszahlungen bei der Clarus und es ist das letzte Unternehmen, die Menschen in die Verschuldung treiben würde ( Die die vorher Vorschüsse erhalten haben, sollten sich vielleicht mal überlegen wieso eigentlich im Vertrieb ein Vorschuss, wenn man doch gut ist????). Davon ab gibt es sehr gute Rückzahlungsmöglichkeiten, die die Clarus anbietet.

    2. Was heißt eigentlich noch schlimmer als die Struckturen einer Ausschließlichkeit. Ich war jahrelang in der Ausschließlichkeit und es sind 2 komplett unterschiedliche Arbeitsweisen, sowohl als Partner der Clarus als auch beim Kunden (vielleicht näher erläutern, bevor man etwas schreibt)

    3. Es ist immer Vertreterabhängig und nie Unternehmensabhängig wie gut oder wie schlecht man beraten wird.

    4. Meine Kunden sind MIT MIR ZUFRIEDEN weil ich mit CLARUS zufrieden bin.

    und noch zu vermerken WIR HABEN KEINE PREMIUMPARTNER (zumindest sind mir als Clarusianerin keine Bekannt) wo wir unterschiedliche Provisionssätze haben. Also fast zu 99,9Prozent gleiche Provisionssätze je nach Bereich.

    das wars von mir 🙂

  14. Vergesst diesen Laden! Die Strukturen sind noch schlimmer als in der Ausschliesslichkeit, es wird pausenlos Druck gemacht, man wird mit Vorschusszahlungen in die Abhängigkeit getrieben, niemehr!

  15. Unseriös ist das Unternehmen sicherlich nicht.Es ist noch im Aufbau und möchte eines der ganz großen Maklerunternehmen im Finanzdienstleistungsbereich werden. Die Mitarbeiter sind selbständige Ausschließlichkeitsvertreter, d.h.sie dürfen nur Produkte von Anbietern vertreiben, die mit Clarus zusammenarbeiten. Da das sehr viele sind, sehe ich darin kein Problem.

    Du hast auch den Vorteil das die dir die Prüfung der Vertriebsprodukte abnehmen, dafür eigene Spezialisten haben.Was man wissen muss: wie fast jeder Makler hat auch Clarus sogenannte Premium-Partner, für die die Vermittler bessere Vergütungen bekommen.
    Das ist normal und nicht verwerflich. Es lohnt sich, selbst Vergleiche vorzunehmen und konkret nachzuhaken, wenn man selbst eine andere Versicherung bevorzugt.Clarus wird vom Gerling-Konzern finanziert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here