Captura GmbH Nachrangdarlehen-eine gute Investition, trotz Totalverlustrisiko?

Warum sollte man dem Unternehmen ein Nachrangdarlehen geben? Diese Frage versucht das Unternehmen auf seiner Webseite selber zu beantworten. Eine Antwort in dem Text lautet „weil wir bereits im ersten Jahr einen testierten Gewinn von über 400.000 gemacht hat“. Nun, das hört sich sicherlich gut an, aber schaut man sich dann die Bilanz 2012 an, dann relativiert sich der Erfolg des Unternehmens schon wieder. Hier gibt es nur noch einen Bilanzgewinn von 97.000 Euro. Auch das meine Herren vom Unternehmen Captura GmbH gehört dann konsequenter Weise auf Ihre Webseite, denn Anleger sollten jedes Jahr neu auf die Entwicklung des Unternehmens hingewiesen werden. Warum man die Bilanzen nicht auf den eigenen Webseiten in Gänze veröffentlicht bleibt auch das Geheimnis des Unternehmens. Grundsätzlich sehen wir aber auch hier ganz klar das Risiko des Totalverlustes der angelegten Gelder der Investoren. Für ein Nachrangdarlehen gibt es keine Sicherheit.  Geld sollte man hier nur dann investieren, wenn man sich dieses Risikos bewusst ist, und wenn das eingesetzte Kapital nicht für die eigen Altersvorsorge angedacht ist. Dafür ist das Produkt nicht geeignet. Was wir auch nicht so richtig verstehen ist, der Hinweis auf der Webseite „das man auf Sicherheit der eingesammelten Gelder viel Wert lege….. http://www.captura-gmbh.com/site/unser-angebot/für-darlehensgeber/besicherung-unserer-investitionen.html . Meine Herren, das was Sie dort anbieten sollte SELBSTVERSTÄNDLICH sein, weil es die Pflicht eines ordentlichen Kaufmanns ist. Sicherheit für die Anleger bedeutet das nicht! Die gibt es bei einem Nachrangdarlehen nicht.Punkt!

capturagmbhbilanz2012 capturagmbhbilanz2011

capturagmbhbilanz2012

http://www.seimetz-rechtsanwaelte.de/cms/capturagmbhinhaberteilschuldverschreibungenunternehmensanleihen.html

 

 

Kommentar hinterlassen