Busunglück

Mindestens 13 Menschen sind bei einem Busunglück im Westen von Kolumbien ums Leben gekommen. Weitere 60 Menschen wurden verletzt, als am Montag ein überfüllter Bus einen 80 Meter tiefen Berghang auf einer Landstraße im Departement Cauca hinabstürzte, wie der Gouverneur Temistocles Ortega laut der Zeitung „El Tiempo“ mitteilte.

Kommentar hinterlassen