Buschbrände

Im Südosten Australiens toben die schwersten Buschbrände seit fünf Jahren. Das Feuer bedrohe die Außenbezirke der zweitgrößten australischen Stadt, Melbourne, teilten die Behörden heute mit. 20 Wohnhäuser seien in Mitleidenschaft gezogen, sagte der Premierminister von Victoria, der betroffenen Teilrepublik. Zehntausende Hektar Land wurden verwüstet. Zunächst lagen keine Angaben über Tote oder Verletzte vor.

Kommentar hinterlassen