Börsensteuer

Bei der Durchsetzung einer Börsensteuer hält Bundesfinanzminister Schäuble notfalls auch einen deutschen Alleingang für denkbar.

Auf einer Partei-Veranstaltung am Abend sagte der CDU-Politiker, damit die Finanztransaktionssteuer erreicht werde, sei es besser, Deutschland gehe voran, als zu warten. Schäuble betonte, dass dies seine persönliche Meinung sei. Innerhalb der Bundesregierung gebe es in dieser Frage bislang keine gemeinsame Position. Schäuble zufolge könnte eine Börsensteuer dazu beitragen, die Geschäfte an den Märkten ein wenig zu entschleunigen.

Quelle:MDR

Kommentar hinterlassen