BIL Leasing GmbH & Co ITYS KG-kein Ergebnis was die Kommanditisten erfreuen wird

Immer wieder finden wir Bilanzen, in denen die Herren Christian Goldbrunner, Geschäftsführer Beteiligungsgesellschaften, und Peter Kober, Geschäftsführer eines Finanzdienstleistungsinstituts, für mitverantwortlich zeichnen. Vielleicht sind das ja zu viele Funktionen in zu vielen Gesellschaften, so dass man sich kaum noch um jede Gesellschaft genügend und erfolgreich kümmern kann. Vielleicht denken die Herren darüber ja einmal nach.

BIL Leasing GmbH & Co ITYS KG

Pullach i. Isartal

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2016 bis zum 31.12.2016

A K T I V A

31.12.2016 31.12.2015
EUR Vorjahr
A. Anlagevermögen:
I. Sachanlagen:
1. Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte 3.741.990,00 4.128.709,00
und Bauten einschließlich der Bauten
auf fremden Grundstücken
Summe Sachanlagen 3.741.990,00 4.128.709,00
Summe Anlagevermögen 3.741.990,00 4.128.709,00
B. Umlaufvermögen:
I. Forderungen und
sonstige Vermögensgegenstände:
1. sonstige Vermögensgegenstände 76.677,86 73.685,99
Summe Forderungen und 76.677,86 73.685,99
sonstige Vermögensgegenstände
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben
bei Kreditinstituten und Schecks:
74,93 0,00
Summe Umlaufvermögen 76.752,79 73.685,99
C. Nicht d.Vermögenseinlagen ged. Kapitalanteile
I. Der Kommanditisten:
1. Verlustanteile 528.713,37 747.241,37
Summe nicht d.Vermögenseinl. ged. Kapitalant. 528.713,37 747.241,37
der Kommanditisten
Summe nicht d.Vermögenseinl.ged.Kapitalanteil 528.713,37 747.241,37
Summe A K T I V A 4.347.456,16 4.949.636,36

P A S S I V A

31.12.2016 31.12.2015
EUR Vorjahr
A. Eigenkapital:
I. Kapitalanteil der Kommanditisten:
1. Feste Kapitaleinlage d. Kommanditisten: 25.564,59 25.564,59
2. Ergebnisvortrag 772.805,96- 970.877,04-
3. Anteiliges Jahresergebnis 218.528,00 198.071,08
4. Nicht d. Vermögenseinlagen ged.Verlustanteil 528.713,37 747.241,37
Summe Kapitalanteil der Kommanditisten 0,00 0,00
Summe Eigenkapital 0,00 0,00
B. Verbindlichkeiten:
1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten: 4.300.300,41 4.905.637,34
2. Verbindlichkeiten aus 2.334,11 0,00
Lieferungen und Leistungen:
3. sonstige Verbindlichkeiten: 44.821,64 43.999,02
davon aus Steuern: 44.821,64 43.999,02
Summe Verbindlichkeiten 4.347.456,16 4.949.636,36
Summe P A S S I V A 4.347.456,16 4.949.636,36

Verbindlichkeitenspiegel

Angaben zu den Verbindlichkeiten per 31.12.2016

Gesamtbetrag Davon mit einer Restlaufzeit von
bis zu 1 Jahr 1 bis 5 Jahren über 5 Jahren
EUR EUR EUR EUR
Verbindlichkeiten
Genussscheinkapital
gegenüber Kreditinstituten 4.300.300,41 626.124,28 3.674.176,13
(Vorjahr) 4.905.637,34 605.336,93 4.300.300,41
aus erhaltenen Anzahlungen
aus Lieferungen und Leistungen 2.334,11 2.334,11
gegenüber verbundenen Unternehmen
gegenüber Unternehmen mit denen
ein Beteiligungsverhältnis besteht
sonstige 44.821,64 44.821,64
(Vorjahr) 43.999,02 43.999,02
Wechselverbindlichkeiten
Gesamt 4.347.456,16 673.280,03 3.674.176,13
(Vorjahr) 4.949.636,36 649.335,95 4.300.300,41

Anhang

Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss
Der Jahresabschluss zum 31.12.2016 ist nach den Vorschriften des HGB für „kleine“ Personenhandelsgesellschaften im Sinne des § 264a in Verbindung mit § 267 Abs. 1 HGB aufgestellt.

Die Gesellschaft betreibt Finanzierungsleasing nach § 1 Abs. 1a Nr. 10 KWG, ist aber eine Leasing-Objektgesellschaft gemäß § 2 Abs. 6 Nr. 17 KWG und unterliegt somit nicht der Aufsicht.

Die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung sind entsprechend den §§ 266 und 275 HGB gegliedert. Die Gewinn- und Verlustrechnung haben wir nach dem Gesamtkostenverfahren aufgestellt. Die Vorjahreszahlen haben wir ausgewiesen.

Der Abschluss wurde erstmalig nach Bilanzrichtlinien-Umsetzungsgesetz (BilRUG) aufgestellt. Die Vorjahreszahlen wurden angepasst.

Das negative Kapital resultiert aus leasingspezifischen Abläufen und wird sich kalkulationsgemäß bis zum Ende der Leasingzeit ausgleichen.

Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden
Die Sachanlagen sind zu Anschaffungskosten, vermindert um planmäßige nutzungsbedingte Abschreibungen, angesetzt. Die Abschreibung erfolgt linear, der Abschreibungszeitraum wird aus der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer abgeleitet.

Es werden grundsätzlich folgende Nutzungsdauern zugrunde gelegt:
– für grundstücksgleiche Rechte 98 Jahre und 6 Monate
– für Gebäude 25 Jahre

Die übrigen Aktiva sind zu Nennwerten angesetzt.

Das Eigenkapital entspricht den Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages.

Die Verbindlichkeiten sind mit ihrem Erfüllungsbetrag angesetzt.

Aufwendungen und Erträge werden periodengerecht erfasst.

Erläuterungen zum Jahresabschluss
Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten in Höhe von EUR 4.300.300,41 sind voll durch Grundschulden besichert.

Das von der refinanzierenden Bank gewährte Darlehen in Höhe von EUR 1.955.032,73 wurde in Verbindung mit einem Zins- u. Währungsswap zur langfristigen Sicherung der Zinskonditionen aufgenommen (Micro Hedge).

Der Zins- u. Währunsswap dient keinem spekulativen Zweck, sondern zur Absicherung von Zinsänderungsrisiken aus der Finanzierung der Sachanlagen. Dem Zins- u. Währungsswap liegt eine gleichlaufende Kreditfinanzierung zugrunde.

SWAP Laufzeit Bewertungseinheit Stichtagswert
von bis
1. SWAP 01.01.2014 30.04.2019 EUR 1.955.032,73

Da sich die gegenläufigen Zahlungsströme aus Zins- u. Währungsswap und Kreditfinanzierung ausgleichen, handelt es sich um eine Bewertungseinheit nach § 254 HGB, bei der auf eine Einzelbewertung nach § 252 HGB verzichtet wurde.

Die Beurteilung der Wirksamkeit wurde nach der Critical-Term-Match-Methode vorgenommen; es wird von einer vollständigen Effektivität ausgegangen und die Einfrierungsmethode zu Grunde gelegt.

Die Zinserträge und -aufwendungen aus dem SWAP-Geschäft werden grundsätzlich brutto ausgewiesen.

Die Annuitätsraten entsprechen den Mieteinnahmen, die in CHF vereinbart sind. Zum Stichtag 30.04.2019 hat der Mieter dem Vermieter eventuelle Nachteile, die sich aus dem Tausch der Bezugsbeträge per 30.04.2019 aus dem Währungsswap der finanzierenden Bank ergeben, auszugleichen. Aufgrund der Bonität des Mieters sehen wir derzeit kein Risiko.

Im Jahr 2016 wurden der Gesellschaft vom Finanzamt Grunderwerbsteuer und Zinsen zurückerstattet. Diese wurden an den Gesellschafter weitergeleitet.

Sonstige Angaben
Die Gesellschaft beschäftigt kein Personal.

Geschäftsführender Gesellschafter:
BILSUM Beteiligungs GmbH
Pullach i. Isartal

Geschäftsführer:
Soethe Robert, Geschäftsführer eines Finanzdienstleistungsinstituts
Goldbrunner Christian, Geschäftsführer Beteiligungsgesellschaften
Kober Peter, Geschäftsführer eines Finanzdienstleistungsinstituts

Persönlich haftender Gesellschafter:
BILSUM Beteiligungs GmbH
Pullach i. Isartal
Gezeichnetes Kapital:
EUR 25.000,00.

Ergebnisverwendung
Das Ergebnis wird den laut Gesellschaftsvertrag am Ergebnis beteiligten Gesellschaftern zugerechnet.

Pullach i. Isartal, 15. März 2017

BIL Leasing GmbH & Co ITYS KG

BILSUM Beteiligungs GmbH

Soethe
Goldbrunner
Kober

Der Jahresabschluss zum 31.12.2016 wurde am 17.03.2016 festgestellt.

Kommentar hinterlassen