Auch im Fokus

Durch die Enthüllungen rund um die „Panama Papers“ gerät einem Zeitungsbericht zufolge auch FIFA- Chef Gianni Infantino in Erklärungsnot. Wie die „Süddeutsche Zeitung“ am Mittwoch berichtet, geht es um Infantinos Zeit beim europäischen Fußballverband UEFA. Damals soll er in dubiose Geschäfte mit einer Briefkastenfirma verstrickt gewesen sein. Infantino wurde Ende Februar als FIFA- Präsident gewählt.

Kommentar hinterlassen