Aquila SolarINVEST III Projekt 1 GmbH & Co. KG:Aufgrund dauerhafter Wertminderung der Beteiligung wurde zum Bilanzstichtag eine außerplanmäßige Abschreibung in Höhe von EUR 1.460.495,51 vorgenommen.

Das Geld ist dann für die Anleger einfach mal verloren, das im Hause Aquila eben nur mit einem Federstrich herbeigeführt. Die Anleger sollten hier die Geschäftsführung einmal zur Rede stellen wer solch eine Wertberichtigung in dieser Höhe zu verantworten hat? Die Antwort könnte dann interessant sein. Auch diese Bilanz zeigt aber wieder, das das Unternehmen Aquila das Vertrauen (das Geld) der Anleger nicht verdient hat. Schauen Sie sich einmal unsere Berichterstattung über das Unternehmen auf unserem Portal an.

Aquila SolarINVEST III Projekt 1 GmbH & Co. KG

Hamburg

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2016 bis zum 31.12.2016

Bilanz zum 31. Dezember 2016

AKTIVSEITE

31.12.2016 Vorjahr
EUR EUR EUR
A. ANLAGEVERMÖGEN
Finanzanlagen
Anteile an verbundenen Unternehmen 9.490.851, 57 11.401.251, 93
B. UMLAUFVERMÖGEN
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände
sonstige Vermögensgegenstände 6.707,65 15.783,80
II. Guthaben bei Kreditinstituten 24.251,45 312.913,94
30.959,10 328.697,74
9.521.810,67 11. 729.949,67

PASSIVSEITE

31.12.2016 Vorjahr
EUR EUR EUR
A. KAPITALANTEILE
I. Kapitalanteile persönlich haftender Gesellschafter 0,00 0,00
II. Kapitalanteil des Kommanditisten
1. Festkapitalkonten 10.000,00 10.000,00
2. variables Kapitalkonto 10.996.4 70,75 11.044.970,75
3. Rücklagenkonto 0,00 0,00
4. Verlustvortragskonto (1.490.741 ,56) (26.999,63)
9.515.729, 19 11.027.971 ,12
B. RÜCKSTELLUNGEN
sonstige Rückstellungen 4.760,00 5.652,50
C. VERBINDLICHKEITEN
1. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 631,43 0,00
davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr: EUR 631,43 (Vj.: EUR 0,00)
2. Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern 690,05 2.706,08
davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr: EUR 690,05 (Vj.: EUR 2.706,08)
3. sonstige Verbindlichkeiten 0,00 693.619,97
davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr: EUR 0,00 (Vj. : EUR 693.619,97)
1.321,48 696.326,05
9.521.810,67 11.729.949,67

Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2016

2016 Vorjahr
EUR EUR
1. sonstige betriebliche Erträge 6.707,65 6.383,72
2. sonstige betriebliche Aufwendungen (9.467,85) (9.089,80)
3. Abschreibungen auf Finanzanlagen (1.460.495,51) 0,00
4. Zinsen und ähnliche Aufwendungen (486,22) 0,00
5. Ergebnis nach Steuern (1.463.741,93) (2.706,08)
6. Jahresfehlbetrag (1.463.741,93) (2.706,08)
7. Verrechnung mit Verlustvortragskonto 1.463.741,93 2.706,08
8. Ergebnis nach Verwendungsrechnung 0,00 0,00

Anhang für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2016

Aquila SolarINVEST III Projekt 1 GmbH & Co. KG, Hamburg

ANGABEN ZUR BILANZIERUNG UND BEWERTUNG

Allgemeine Angaben zum Inhalt und zur Gliederung des Jahresabschlusses

Bei der Aquila SolarINVEST III Projekt 1 GmbH & Co. KG handelt es sich um eine kleine Personenhandelsgesellschaft im Sinne des § 267 Abs. 1 HGB i.V.m. § 267a Abs. 3 Nr. 3 HGB, für die die Vorschriften der §§ 264 bis 329 HGB gelten.

Die Gesellschaft ist unter der Firma Aquila SolarINVEST III Projekt 1 GmbH & Co. KG, mit Sitz in Hamburg, unter der Registernummer HRA 112066, beim Amtsgericht Hamburg eingetragen.

Die Gewinn- und Verlustrechnung wurde nach dem Gesamtkostenverfahren gemäß § 275 Abs. 2 HGB erstellt.

Bei der Erstellung des Anhangs wurden, den handelsrechtlichen Vorschriften entsprechend, die größenabhängigen Erleichterungen teilweise in Anspruch genommen.

Angaben zu Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Die Bewertung erfolgte unter dem Aspekt der Fortführung des Unternehmens (Going-Concern-Prinzip). Der Jahresabschluss enthält alle bilanzierungspflichtigen Vermögensgegenstände und Verbindlichkeiten. Aufwendungen und Erträge wurden periodengerecht abgegrenzt.

Posten der Aktivseite wurden nicht mit Posten der Passivseite, Erträge nicht mit Aufwendungen saldiert.

Die Vermögensgegenstände wurden einzeln bewertet. Vermögensgegenstände des Finanzanlagevermögens sind zu Anschaffungskosten unter Anwendung des gemilderten Niederstwertprinzips, Vermögensgegenstände des Umlaufvermögens zu Nennbeträgen unter Beachtung des strengen Niederstwertprinzips bilanziert.

Die Kapitalanteile der Gesellschafter wurden zum Nennwert angesetzt.

Die Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und Wagnisse, sie wurden entsprechend § 249 HGB i.V.m. § 253 Abs. 1 S. 2 HGB in Höhe des nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrages passiviert.

Verbindlichkeiten werden mit dem Erfüllungsbetrag passiviert.

ANGABEN UND ERLÄUTERUNGEN ZU EINZELNEN POSTEN DER BILANZ SOWIE DER GEWINN-UND VERLUSTRECHNUNG

Finanzanlagen

In den Anteilen an verbundenen Unternehmen ist die Beteiligung an der Centrale Photovoltaique de Saint Symphorien SNC, Paris, ausgewiesen. Die Aquila SolarINVEST III Projekt 1 GmbH & Co. KG hält an der Gesellschaft 99,98% des Eigenkapitals in Höhe von EUR 8.846.463,00. Das Ergebnis der Gesellschaft betrug zum 31.12.2016 EUR 324.566,00 (Vorjahr EUR 470.597,00). Aufgrund dauerhafter Wertminderung der Beteiligung wurde zum Bilanzstichtag eine außerplanmäßige Abschreibung in Höhe von EUR 1.460.495,51 vorgenommen.

Forderungen und Sonstige Vermögensgegenstände

In den sonstigen Vermögensgegenständen ist eine Forderung gegenüber der Aquila Capital Structured Assets GmbH, Hamburg, in Höhe von EUR 6.707,65 aus Kostenübernahmen für das Kalenderjahr ausgewiesen.

Die Restlaufzeit der Forderungen beträgt wie im Vorjahr weniger als ein Jahr.

Eigenkapital

Gründungskommanditistin der Gesellschaft ist die Aquila SolarINVEST III GmbH & Co. KG mit einem Kommanditkapital von EUR 10.000,00. Weiterhin sind in den Kommanditeinlagen weitere Einlagen der Kommanditistin in Höhe von EUR 10.996.470,75 ausgewiesen. Der auf die Kommanditistin entfallende Verlustanteil wurde den gesellschaftsvertraglichen Regelungen entsprechend auf das Verlustvortragskonto gebucht.

Rückstellungen

Als sonstige Rückstellungen sind Kosten für die Erstellung der betrieblichen Steuererklärungen sowie für die Jahresabschlussprüfung ausgewiesen.

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

In den Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen sind Verbindlichkeiten für Dienstleistungskosten ausgewiesen, die im Folgejahr ausgeglichen werden.

Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern

In den Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern sind Verbindlichkeiten gegenüber dem persönlich haftenden Gesellschafter aus Haftungsvergütung ausgewiesen, die im Folgejahr ausgeglichen werden.

Sämtliche ausgewiesene Verbindlichkeiten haben wie im Vorjahr eine Restlaufzeit bis zu einem Jahr.

Gewinn- und Verlustrechnung

In den sonstigen betrieblichen Erträgen sind Erträge aus Übernahme diverser Kosten durch die Aquila Capital Structured Assets GmbH, Hamburg, in Höhe von EUR 6.707,65 ausgewiesen.

In den sonstigen betrieblichen Aufwendungen wird, neben den Fondsverwaltungskosten, die Haftungsvergütung für die Aquila Capital Real Assets Solar III Verwaltungs GmbH in Höhe von EUR 2.760,20 ausgewiesen. Weiterhin sind Steuerberatungskosten, Kosten des Rechnungswesens sowie Prüfungskosten angefallen.

Unter den Abschreibungen auf Finanzanlagen wird die außerplanmäßige Abschreibung auf die Beteiligung an der Centrale Photovoltaique de Saint Symphorien SNC in Höhe von EUR 1.460.495,51 ausgewiesen.

SONSTIGE PFLICHTANGABEN

Angaben zu Arbeitnehmern

Im Geschäftsjahr wurden keine Arbeitnehmer beschäftigt.

Angaben über die Mitglieder der Unternehmensorgane

Während des abgelaufenen Geschäftsjahrs erfolgte die Geschäftsführung durch die persönlich haftende Gesellschafterin, die Aquila Capital Real Assets Solar III Verwaltungs GmbH, Hamburg, deren gezeichnetes Kapital EUR 25.000,00 beträgt.

Bis zum 13. Dezember 2016 waren die Geschäftsführer Herr Hendrik Böhrnsen, Head of Portfolio Management der Aquila Capital Investmentgesellschaft mbH, und Herr Karsten Nebe, Head of Projectcontrolling für den Bereich Real Assets der Aquila Capital Investmentgesellschaft mbH.

Vom 13. Dezember 2016 bis zum 12. Juli 2017 waren die Geschäftsführer Herr Lutz-Olaf Tiedermann, Investment Manager für den Bereich Special Purpose Structures (Real Assets) der Aquila Capital Investmentgesellschaft mbH, und Herr Karsten Nebe.

Ab dem 12. Juli 2017 sind die Geschäftsführer Frau Maren Büsselberg, Investment Managerin für den Bereich Special Purpose Structures (Real Assets) der Aquila Capital Investmentgesellschaft mbH, und Herr Lutz-Olaf Tiedermann.

Die Geschäftsführer waren/sind von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit.

 

Hamburg, den 31. Juli 2017

Aquila Capital Real Assets Solar III Verwaltungs GmbH

Lutz-Olaf Tiedermann, Geschäftsführer

Maren Büsselberg, Geschäftsführerin

Kommentar hinterlassen