Start Allgemeines Anstieg

Anstieg

0

Innerhalb eines Tages ist die Zahl der registrierten Coronavirus-Infizierten in Deutschland um mindestens 4.000 Fälle gestiegen. Das geht aus den Daten hervor, die das Robert Koch-Institut heute Vormittag veröffentlichte. Demnach zählte es bisher insgesamt 52.547 Fälle – 63 pro 100.000 Einwohner und Einwohnerinnen.

Das waren 3.965 Fälle mehr als am Vortag. Insgesamt seien bisher 389 Infizierte gestorben. Die Zahlen lassen sich nicht einfach von Tag zu Tag vergleichen. So hat das RKI nach eigenen Angaben gestern von drei Bundesländern keine Zahlen übermittelt bekommen. Die Schutzmaßnahmen gelten noch bis 20. April.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here