Al Kaida verliert erneut Führungsperson

Jemenitische Truppen haben im Süden des Landes den Propagandachef der Al-Kaida auf der Arabischen Halbinsel, Ibrahim al-Banna, getötet.
Bei dem Luftangriff im Bezirk Issan seien gestern sechs weitere mutmaßliche Terroristen ums Leben gekommen, gab das jemenitische Verteidigungsministerium heute bekannt.

Kommentar hinterlassen