AL-deutsche-Beteiligung und Augsburger Leasing: Bafin Überwachung schafft keine Kundensicherheit

In den letzten Wochen hatten wir eine Diskussion mit einem Verantwortlichen des obengenannten Produktes. Er hatte uns um das Gespräch gebeten, da er einige Dinge aufklären und richtig stellen wollte. Es war ein sehr gutes Gespräch, in dem immer wieder -von Seiten des Unternehmens- auf die Sicherheit des Produktes hingewiesen wurde, da das Unternehmen des Zielinvestments ja ständig und seit Jahren von der BaFin überwacht werde. Nun hat uns die Realität eingeholt. Auch ein Unternehmen Future Business/Infinus AG wurde von der BaFin überwacht. Es gab eben genau die angesprochene vermeintliche Sicherheit, aber was ist die nun dann Wert, wenn die Unternehmer nicht seriös waren in der Unternehmensführung. Dann hat die BaFin das zwar gemerkt und gehandelt, aber die Konsequenz ist dann trotzdem ein Verlust für die Anleger.

Nochmals wir finden die Idee/d Konzept klasse. Hier werden von den Anlegergeldern Blockheizkraftwerke erworben von der Augsburger Leasing der wiederum die AL Deutsche Beteiligung das Kapital zur Verfügung stellt. Die Augsburger Leasing wiederum vermietet die BHKW’s an Dritte gegen eine monatliche Mietgebühr. Gleichzeitig hat die Augsburger Leasing einen Rückkaufsvertrag mit dem BHKW Hersteller, der dann nach einer bestimmten Zeit die BHKW’s zu einem festgelegten Preis zurücknimmt.

Das hört sich gut an, aber Dreh – und Angelpunkt ist hier die Augsburger Leasing. Diese erscheint uns derzeit als wirtschaftlich „eher schwach“, beruhend auf der Bewertung der im Unternehmensregister hinterlegten Bilanzen.

Nun hatten wir den Vorschlag gemacht, die BHKW’s in das Eigentum nicht der Augsburger Leasing zu nehmen, sondern der AL-Deutsche -Beteiligung. Dann mit der AL nur eine Art Geschäftsbesorgungsvertrag abzuschließen.

Da will man wohl nicht so richtig, aus für uns nicht so richtig nachvollziehbaren Gründen. Nochmals euer Konzept ist klasse, aber die jetzigen Sicherheitsargumente für den Anleger nicht wirklich etwas WERT.

Kommentar hinterlassen