Start Verbraucherschutzinformationen Anlegerschutz adcada GmbH und die Rolle der Haupt-Gesellschafterin Dana Kühn

adcada GmbH und die Rolle der Haupt-Gesellschafterin Dana Kühn

2

Es ist richtig, dass sich die Berichterstattung zur ADCADA-Unternehmensgruppe derzeit im Rahmen einer Diskussion um den Multi-Geschäftsführer Benjamin Kühn fokussiert. Natürlich muss man aber auch einmal über die Hautgesellschafterin der adcada GmbH nachdenken.

Dana Kühn, 9411 Reute, Mohren 21, Schweiz, ist mit einem Betrag von 450.000,00 Euro Gesellschafterin der genannten adcada GmbH, hat Frau Kühn also, nach den Gesellschafteranteilen betrachtet, gesellschaftsrechtlich das Meiste zu sagen im Unternehmen. Benjamin Kühn ist da eher als 10 % Beiwerk anzusehen.

Jene Dana Kühn jedoch tritt in der öffentlichen Wahrnehmung des Unternehmens eigentlich genauso wenig in Erscheinung wie ihr Ehemann Heiko Kühn, alias Heiko Ziebel. Warum dem so ist, wissen wir nicht, denn bisher hat das Unternehmen gerade die Eigenschaft eines florierenden Familienunternehmens positiv konnotiert. Unseren Informationen nach soll eben jener Heiko Ziebel, heute Heiko Kühn, vor seiner Tätigkeit im Rahmen der adcada Group auch für das umstrittene Unternehmen Sharewood Switzerland tätig gewesen sein.

Durch Sharewood Switzerland haben tausende von Anlegern mit ihrem Investment viel Geld verloren. Dies zumindest kann man in diversen Artikeln im Internet nachlesen. Heiko Kühn, damals noch Heiko Ziebel, soll unter anderem die Leadbeschaffung unterstützt haben.

Nun wollen wir uns in den nächsten Wochen natürlich auch einmal verstärkt mit der Rolle der Gesellschafter (Dana Kühn treuhänderisch für Heiko Kühn, alias Ziebel) beschäftigen, Jemand, der 90 % an einer Gesellschaft besitzt, der wird sicherlich auch eine Rolle in der Gesellschaft (zumindest was die strategische Ausrichtung angeht) spielen. Von einem User haben wir hierzu umfassende Informationen erhalten, deren Substanz aber zu prüfen verbleibt.

Heiko Ziebel, so kann man es dem Internet entnehmen, bringen wir auch mit dem Unternehmen advago in Verbindung; ein übrigens insolventes Unternehmen.

ADVAGO AG
Geschäftsadresse:Industriestrasse 32,9495 Triesen
Zweck:Beratungen und Dienstleistungen im Bereich EDV; Internet und Netzwerktechnologie, insbesondere Implementierung von Datenbanken und
Netzwerken; Durchführung von Installations- und Wartungsarbeiten im Bereich
EDV; Durchführung von Schulungen und Workshops. Die Gesellschaft kann Zweig-
niederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich
an anderen Gesellschaften im In- und Ausland beteiligen
Rechtsform:Aktiengesellschaft
Zeichnungsberechtigte:
Ziebell, Heiko, StA: Deutschland, 9411 Reute AR, Mitglied des Verwaltungsrates und
Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift
Aktienkapital:CHF 50’000.–
Revisionsstelle:
Alterna AG, 9495 Triesen (FL-0002.420.412-0 – 29.03.2013
Konkurseröffnung:

2 KOMMENTARE

  1. Meine Hochachtung Herr Thomas Bremer wie sie den Grauenkapitalmarkt aufdecken und alles ohne finanzielle Interessen. Respekt! Verbindungen gibt es die glaubt man aus dem ersten Blick überhaupt nicht. Zur Person ist mir nämlich zusätzlich bekannt das der Herr jahrelang für eine andere schweizerische Teak-Investment Firma tätig gewesen ist. Auch eine Firma im Grauenkapitalmarkt und die ebenfalls wie die hier genannte Firma zweifelhafte Anlagen an Kleinanleger verkauft. Interessant das sie darüber bisher nur wenig berichten und wenn dann ausschließlich positiv. Aber das wird sich nun ja bald ändern, ich schätze sie nämlich als sehr seriös und freue mich das Dank ihrer angekündigten Berichterstattung, es diesen Firmen nun an den Kragen geht.

    Anmerkung der Redaktion:
    Herzlichen Dank für Ihren Kommentar. Grundsätzlich berichten wir immer dann Anlassbezogen, wenn es einen konkreten Anlass dafür gibt. Wir suchen uns keinen Gegner im Internet. Das Unternehmen adcada steht nun mit aktuell 8 Warnmeldunge auf Seiten europäischer Finanzaufsichtsbehörden, da werden Sie mir dann sicherlich recht geben, das es sich lohnt über solch ein Unternehmen ausführlicher zu berichten. Wenn Sie nachweisbare Fakten zu dem Unternehmen haben, dann her zu mir und wir betreiben ordentliche Recherche, wie zum Unternehmen adcada Heko Kühn, Benjamin Kühn und Dana Kühn so wie natürlich auch Detlef Flüß. Übersenden Sie bitte ihre deatillierten Unterlagen an redaktion@diebewertung.de Danke

  2. Meine Hochachtung Herr Thomas Bremer wie sie den Grauenkapitalmarkt aufdecken und alles ohne finanzielle Interessen. Respekt! Verbindungen gibt es die glaubt man aus dem ersten Blick überhaupt nicht. Zur Person ist mir nämlich zusätzlich bekannt das der Herr jahrelang für das Marketing der Firma LifeForestry Switzerland AG aus der Schweiz tätig gewesen ist. Auch eine Firma im Grauenkapitalmarkt und die ebenfalls wie Sharewood zweifelhafte Teak-Investments an Kleinanleger verkauft. Interessant das sie über LifeForetry bisher nur wenig berichten und wenn dann ausschließlich positiv. Aber das wird sich nun ja bald ändern, ich schätze sie nämlich als sehr seriös und freue mich das Dank ihrer angekündigten Berichterstattung hier, es diesen Firmen nun an den Kragen geht.

    Anmerkung dre Redaktion:

    An den Kargfen geht es bei usn Niemanden. Wir veröffentlichen aus unserer Sicht wichtige belegbare Informationen, aber erst dann, wenn es einen konkreten Anlass gibt und wir nachvollziehbare Informationen dazu vorliegen haben. Eine reine Verdachtsberichterstattung gehört sich nicht. Vor allem wenn man eine ladungsfähige Adresse in Deutaschland hat Wir stehen immer mit vielen Unternehmen in Kontakt über Presseanfargen. 90% der Berichterstatungsanlässe erübrgens ich dann aber nach der Recherche, weil uns zugegngene Informationen dann nicht stimmig waren. Das war in sachen adcada völlig anders, was ja auch die insgesdamt 8 Warnhinweise auf den Seiten europäischer Finanzaufsichtsbehörden dann zeigen, udn natürlich auch die von uns gewonnenen Prozesse vor dem Ober Landes Gericht in Hamburg.Haben Sie also konkrete Informationen die wir prüfen können, dann her zu mir unter redaktion@diebewertung.de .Das Herr Ziebel für da sgenannte Unternehmen tätig war, ist uns nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here